Vorhänge und Gardinen für Fenster

Vorhang, Gardine oder Rollo?

Das Tageslicht ist ein wichtiger Bestandteil für Ihre Raumaufteilung. Eine Gardine ist Ihr perfekter Verbündeter für ein zartes und gedämpftes Licht in Ihrem Wohnzimmer. Auch eine Gardine in der Küche findet gerne Verwendung. Hierbei können Sie eine Gardine mit Kräuselband oder Gardine mit Ösen anbringen. Sie können unter verschiedenen Stoffen wählen. Ein bodenlanger Vorhang aus Baumwolle oder Leinen in Weiß, Perlgrau oder Beige kann elegant um Ihre Fenstertür drapiert werden. In der Küche können Sie sich für eine Jalousie oder eine Zipfelgardine entscheiden, die im Handumdrehen an Ihrem Fenster befestigt werden kann.
Vorhänge können auch als Deko-Accessoires dienen. Ein ausgewählter Vorhangstoff gibt bereits im Eingangsbereich den Ton Ihres Einrichtungsstils an. Um Ihre Gardinen optimal in Ihren Einrichtungsstil zu integrieren, sollten Sie Ihre bereits vorhandenen Möbel und Ihre Böden berücksichtigen. Farblich passend zum Sofabezug und zum Teppich schaffen Sie mit einem Ösenvorhang in Ockergelb eine warme Umgebung in einem Raum mit Parkettboden. In einer neuen Wohnung mit großen Fenstern sollten Sie Mut zur Farbe beweisen.
Um eine harmonische optische Trennung von Wohnzimmer und Küche zu garantieren, setzen Sie auf einen Vorhang aus gewaschener Leinen-Optik. Duschvorhänge sollten immer passend zu Handtüchern und Badematte gewählt werden. Für den letzten Schliff können Sie eine dezente Lichterkette an der Gardinenstange anbringen.

Verdunkelungsvorhänge und Vorhänge, um das Tageslicht auszusperren


Für einen ungestörten Schlaf ist es für einige Menschen wichtig, dass kein Licht, zum Beispiel von einer Straßenlampe, in Ihr Schlafzimmer fällt. Ein Verdunkelungsvorhang ist hierfür optimal. Er ist schwerer als ein normaler Vorhang und schützt sie effizient vor der Helligkeit. An einem Fenster können Sie ein kürzeres Modell anbringen, damit die Wärme Ihre Heizung zirkulieren kann. Dunkle Farben wir Grau und Schwarz müssen hierfür nicht unbedingt gewählt werden. Auch in einer anderen Farbe Ihrer Wahl ist der Vorhang blickdicht, sei es Anisgrün oder Türkis, sowie Pastellrosa oder Cremeweiß.
Ein Vorhang lässt die morgendlichen Sonnenstrahlen zart ins Zimmer scheinen. Je nach Modell ist die Lichtdurchlässigkeit schwach oder stark. Je nach Farbwahl des Vorhangs wird die Farbe zur Geltung gebracht und sie färbt Ihr Zimmer wohlig in die gewünschte Farbe. Jetzt sind Sie an der Reihe: wählen Sie Ihren Stil mit einem Blumenmuster, einen natürlichen Stil in Grau oder Weiß oder geometrischen Mustern. Querstreifen vergrößern Ihr Zimmer optisch.


Vorhänge, Rollos und Gardinen: Dekorativ und noch vieles mehr


Sie sehen nicht nur schön aus, Gardinen, Vorhänge und Rollos sind auch nützlich. Ein Thermovorhang speichert die Wärme im Raum. Ein Türvorhang schützt vor Lärm und dämmt vor der Kälte.
Setzen Sie auch auf einen schwer entflammbaren Vorhang aus Polyester. Im Sommer können Sie Insektengitter anbringen, um nicht vor Insekten gestört zu werden. Sie können auch Online Vorhangstoff kaufen, um Ihre Vorhänge ganz individuell zu gestalten.